KURSANGEBOT > POLIER/WERKMEISTER

Die Polierschule an der BAUAkademie Kärnten


Die österreichischen BAUAkademien sind die Kaderschmiede für die zukünftigen Poliere, Techniker und Bauleiter.

Die Grundlage dieser BAU-Führungspositionen ist eine umfassende und praxisorientierte Fortbildung, die Polierschule. Sie vermittelt alle wichtigen Themen der Bautechnik und Baustellenorganisation, bis hin zur Persönlichkeitsentwicklung. Sie ist Basis für den Bildungsstandard im mittleren Management der Bauwirtschaft.

Was ist ein Polier?

Poliere sind Mitarbeiter, die auf Baustellen auf der Grundlage von Plänen Aufträge ausführen, unterstellte Arbeitnehmer einteilen sowie deren Tätigkeiten anleiten und überwachen. Sie dokumentieren die tägliche Arbeitsleistung und erledigen Regieleistungen. Poliere sind verantwortlich für die Einhaltung von Arbeitnehmerschutzvorschriften und zeichnen für die ordnungsgemäße Ausführung der Aufträge verantwortlich.

Der Polier hat als Absolvent ein umfassendes Bautechnikwissen und ist in der Lage, die Aufgaben der modernen Baustellenführung selbständig zu übernehmen. Gleichzeitig hat er das Fundament für seine persönliche BAU-Karriere geschaffen - die BAUAkademie hilft dabei.

Ziele

Absolventen der Polierschule besitzen:

  • umfassende fachliche Kenntnisse und bautechnische Fähigkeiten
  • starke Persönlichkeit, Verantwortungsbewusstsein und Einsatzbereitschaft
  • soziale Kompetenzen, Fähigkeiten in der Mitarbeiterführung und Kundenmanagement
  • beste Karrierechancen am BAU

Inhalte

Neben den allgemeinen bautechnischen Fächern wie Baustoffkunde, Bauphysik, Baustatik und Fachzeichnen vermittelt die Polierschule insbesondere die Baubetriebslehre mit den Schwerpunkten Arbeitsvorbereitung und Dokumentation.


Angebot in Kärnten:

Polierschule - Ausbildungsschwerpunkt HOCHBAU